Mein Beruf

Ich bin Lehrerin, Lernende, Schatzsucherin, Motivationstrainerin und Lernverführerin.

Das ist der schönste Beruf, den ich mir vorstellen kann. Und ich danke Ihnen, den Eltern, dass Sie mir die Gelegenheit geben, diesen Beruf auszuüben, indem Sie mir den größten Schatz anvertrauen, den Sie haben, nämlich Ihr Kind!

Mein wichtigstes Ziel ist nicht, dass jedes Kind gute Noten auf dem Gymnasium erhält. Das geschieht häufig, ist aber nur ein willkommenes Nebenprodukt meiner Bemühungen. Viel wichtiger ist mir, das Potenzial eines jeden Kindes kennen zu lernen, gesundes Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu fördern, Resilienz (Stehaufmännchen-Mentalität) zu stärken und so den Grundstein für lebenslang fröhliches, lebendiges, selbständiges Lernen zu legen.

Gerne habe ich die Eltern und Lehrer als Verbündete an meiner Seite, deshalb biete ich ab sofort 8-teilige Workshops an unter dem Motto:

"Schulaufgaben sind Hausfriedensbruch?" - Kreative Wege in die Kooperation.

 

Biographie

seit 2009 selbständige Lerntherapeutin in Hamburg

2007-2009 Lerntherapie- Ausbildung beim IFLW

2019-2020 Fortbildung zum Eltern- Coach bei Veit Lindau

2005 Mutter eines Sohnes

1997-2005 Klassenlehrerin an zwei Waldorfschulen

(Stuttgart und Hamburg) 

1994-1997 Studium der Waldorfpädagogik in Stuttgart und England , Abschluss mit dem Cambridge Proficiency und der Waldorflehrer- Ausbildung, 1.-9.Klasse in acht Fächern

1991 Abitur in Braunschweig

Außerdem zahlreiche Fortbildungen im Bereich Hirnforschung, Kundalini Yoga, Lachyoga, Meditation, systemische Familienaufstellungen, Ernährung, Gesundheit, Achtsamkeit, Bewusstsein.